skip to content

Reise-Blog

Die Währung in Vietnam

Administrator (superadmin) on Feb 22 2018

Der Dong, die Währung in Vietnam

Die Währung von Vietnam und alles über Bezahlen mit Bargeld und Karten.

Die Währung heißt in Vietnam Dong, eingeführt wurde er am  3. Mai 1978 und herausgeben wird der Dong von der Staatsbank Vietnams .

Abgekürzt heiß der Dong VND. Weil der Dong so einen geringen Wert hat, gibt es auch keine Münzen und die 200 Dong-Note ist die kleinste Banknote.

50.000

Die 50.000 Dong Banknote


20.000 dong

Die 20.000 Dong Banknote


Umtausch von Bargeld

Euro werden überall akzeptiert und es ist nicht nötig, Dollar mitzunehmen. Geldwechseln ist auf den Flughäfen, bei Banken und sogar in Gold- oder Juweliergeschäften möglich. Die schlechtesten Kurse erhält man für gewöhnlich beim Tauschen in Hotels. Für den Umtausch von Bargeld werden keine Gebühren erhoben. Vermeiden Sie Geld bei „Fliegenden Geldwechsler“ auf der Strasse zu wechseln, das Risiko, betrogen zu werden, ist groß.

 

Kreditkarten

Akzeptierte Kreditkarten sind VISA/MasterCard, American Express. Sie werden von größeren Hotels, verschiedenen Reisebüros und teilweise in größeren Geschäften akzeptiert. Dabei fallen je nach ausstellender Gesellschaft 1-2% Gebühr für den Auslandseinsatz an. Zusätzlich berechnen viele Hotels, Reisebüros usw. eine Gebühr für den Einsatz.

 

Bezahlen mit Bargeld

In vielen Hotels und großen Restaurants ist das Bezahlen auch in EUR oder US$ möglich.

In kleineren Städten und ländlichen Gebieten ist Barzahlung üblich, bei kleineren Beträgen zahlen Sie möglichst in Dong.

Back

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
 =  Bitte Ergebnis eintragen

Up